Göckel Harmonipan

Ein neuer Besitzer aus Weiden erfreut sich an der nachstehend beschriebenen Drehorgel.

Die Göckel Harmonipan hat 20 Tonstufen, 22 Pfeifen, davon 9 sichtbare Panflöten (Zauberflöten) aus Birnbaum und hochglanzpoliertem Messingrohr,sowie 13 Bodenpfeifen, gedeckt, aus feinjährigem Kiefernholz.

Sie besitzt zwei Luftschöpfer (Doppelschöpfer), was bei 20-Tonstufen-Drehorgeln sehr selten ist. Die Tonsteuerung erfolgt pneumatisch, die Verbindung zwischen Kurbelwelle und Notenrollenantrieb funktioniert über Kettenräder aus massivem Messing und einer Stahlkette.

Das Gehäuse ist mit echten Holzeinlegearbeiten (Intarsien) ausgeführt.

Göckel Harmonipan
Göckel Harmonipan Notenband Steuerung Göckel Harmonipan Pfeifen

Die Notenrollen ähneln denen von Raffin und Deleika, allerdings ist der Führungsschaft etwas kürzer. Daher können die Bänder nicht problemlos zwischen den 20er Orgeln ausgetauscht werden.

Die Stimmung der Orgel entspricht der Stimmung der 20er Raffin und 20er Deleika, der Klang ist ausgezeichnet.

Die Orgel wiegt etwa 18 kg und ist ca 58 x 49 x35 cm (Höhe x Breite x Tiefe) groß.